REF : 9783741203855

Problemhunde und ihre Therapie

  • Epub
Bücher über die Therapie von Problem-Hunden wurden immer aus Sicht des Menschen geschrieben. Deshalb wurde es Zeit, dies einmal aus unserer Sicht,... Voir le descriptif
 
8,49 €

Livre numérique

   
Offrir un livre numérique

Offrez
un livre numérique

Vous souhaitez partager votre passion pour la lecture et faire découvrir la lecture numérique par la même occasion ?
Pour cela rien de plus simple !

Cliquez sur « Télécharger » depuis la page de l’ebook de votre choix.
Cochez la case « Offrir ce produit » lors de la validation de votre panier.
Saisissez l’adresse email de la personne à qui vous souhaitez faire ce cadeau. Validez la commande.

Votre proche recevra par email un lien lui permettant de télécharger son/ses ebook(s) et vous recevrez un email de confirmation de votre commande.

Descriptif

Bücher über die Therapie von Problem-Hunden wurden immer aus Sicht des Menschen geschrieben. Deshalb wurde es Zeit, dies einmal aus unserer Sicht, nämlich aus Sicht eines betroffenen Hundes, zu tun. In meinem ersten Leben war ich eine aggressive und sozial unverträgliche Nervensäge, wie mein Herrchen meinte. Alle unangenehmen Verhaltensauffälligkeiten seien in mir vereint gewesen. Auch ein deprimierender Marathon von Hundeschulbesuchen brachte keine Besserung. Bis endlich mein Herrchen auf einen Hundetrainer traf, der mich und mein wahres Problem wirklich verstanden hat und mir ein zweites, völlig entspanntes Hundeleben offenbarte. Meine Artgenossen und ich kennen eine Vielzahl von Verhaltensauffälligkeiten bis hin zu über zehn Arten von Aggressionen: Angefangen vom Zerren an der Leine, über das Nicht-allein-bleiben-Wollen bis hin zu Angst- oder Revieraggressionen. Aber alle haben nur eine einzige Ursache: Unser nicht befriedigtes Grundbedürfnis nach Sicherheit. Der Mensch fehlinterpretiert unser natürliches Verhalten jedoch meistens aus seiner Sicht als Verhaltensauffälligkeit. Dabei sind es alles nur Abwehrreaktionen und nichts anderes als die Wahrnehmungen unseres Rechts auf Selbstverteidigung. Dieses Buch ist auch ein Versuch, zum Scheitern verurteilte Therapieansätze bei relativ hartnäckig erscheinenden Verhaltensauffälligkeiten zu erklären. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Erläuterung des Unterschiedes zwischen einer Konditionierung im Rahmen der Hundeausbildung und einer Sozialisierung im Rahmen einer Hundeerziehung. In diesem Buch beschreibe ich, oberflächlich betrachtet, die wichtigste Ursache von Verhaltensauffälligkeiten so genannter Problemhunde und den Therapieansatz einer erfolgreichen Sozialisierung. Näher betrachtet ist es aber eher eine Anleitung zur Selbsterziehung der Hundebesitzer.

Fiche technique

Problemhunde und ihre Therapie
Auteur :
Editeur (Livre) :
Date sortie / parution :
EAN commerce : 9783741203855
Support (Livre) : Ebook Epub
Format Ebook : Epub
Type de protection : Digital watermarking